Teilnehmende Museen 2018

Samurai Art Museum © Samurai Art Museum

Samurai Art Museum

Samurai Art Museum

Das 2017 eröffnete Samurai Art Museum widmet sich der Kunst der Samurai. Die erlesenen Stücke aus der Sammlung Janssen Berlin geben Einblick in die Kultur und die virtuose Kunstfertigkeit der Samurai – des legendären und einflussreichen Kriegerstandes in Japan. Das Museum zeigt Rüstungen, Helme, Masken, Schwerter und Schwert-Montierungen aus dem 8. bis 19. Jahrhundert. Geöffnet bis 24 Uhr

Samurai Art Museum
Clayallee 225d
14195 Berlin
www.samurai-artmuseum.com

Anfahrt

Bus 115, Bus 285, Bus N10, U-Bhf Oskar-Helene-Heim (U3)

R6
Schloss Britz

Schloss Britz

Schloss Britz

Das prächtige Gutshaus, Schloss Britz, im Berliner Bezirk Neukölln wurde 1706 erbaut und später verändert. Im 18. Jahrhundert war es im Besitz hochrangiger preußischer Hofbeamter und Staatsminister. Seine Blütezeit erlebte es unter Ewald Friedrich Graf von Hertzberg (1725–1795), der hier ein Mustergut etablierte und zahlreiche Neuerungen in der Landwirtschaft einführte. Der Gutshof, der kleine See, der Dorfanger und die Dorfkirche mit dem klassizistischen Anbau, den Hertzberg als Familiengruft errichten ließ, sind noch erhalten. Seine heutige Gestalt erhielt das Gutshaus 1880, als der damalige Besitzer die Fassade im Neorenaissance-Stil erneuern ließ und einen Turm hinzufügte. Die historischen Räume im Erdgeschoss veranschaulichen die Wohnkultur der Gründerzeit. Der Rundgang führt durch ein Herren- und ein Damenzimmer, ein Jagdzimmer, einen Konzertsaal und ein Terrassenzimmer. Sehenswert ist auch der hinter dem Schloss gelegene Park, der im Stil der Jahrhundertwende rekonstruiert wurde. Darüber hinaus werden in Schloss Britz Sonderausstellungen in Zusammenarbeit mit internationalen Museen gezeigt und Konzerte und Lesungen veranstaltet. In diesem Jahr ist es Station einer der Kieztouren, der Kieztour 4, die um 18 Uhr und um 21 Uhr am Kulturforum startet. Karten für die Kieztouren erhalten Sie ausschließlich im Voraus. Weitere Informationen hier.

Schloss Britz
Alt-Britz 73
12359 Berlin
www.schlossbritz.de

Anfahrt

Bus Fulhamer Allee (M44, M46), U-Bhf Parchimer Allee (U7)

Schloss Charlottenburg © SPSG / Hans Bach

Schloss Charlottenburg

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Schloss Charlottenburg

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Ein Schloss für Sophie Charlotte! Das 1695–1699 für die weltgewandte und geistreiche Gemahlin Friedrichs I. errichtete Barockschloss ist die größte ehemalige Hohenzollernresidenz in Berlin. Zur Langen Nacht der Museen laden die prunkvollen Paradekammern Friedrichs I. und die Wohnungen der Königin Sophie Charlotte zum genussvollen Flanieren ein.

Schloss Charlottenburg
Spandauer Damm 10-22
14059 Berlin
www.spsg.de/schloesser-g…

Anfahrt

Bus 109, Bus 309, Bus M45

R3 R7
Schöneberg Museum / Jugend Museum © Museen Tempelhof-Schöneberg

Schöneberg Museum / Jugend Museum

Museen Tempelhof-Schöneberg

Schöneberg Museum / Jugend Museum

Museen Tempelhof-Schöneberg

Die „Millionenbauernvilla“ in der Schöneberger Hauptstraße beherbergt gleich zwei lebendige Museen unter einem Dach. Auf drei Etagen können Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Wunderwelt der Dinge entdecken, fremde Lebensgeschichten erkunden und besondere Aspekte zur Stadtgeschichte kennenlernen. Außerdem gibt es hier schöne Werkstatträume, einen Theater-Fundus und eine kleine Museumsdruckerei. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Revolution von 1918/19 zeigt das Schöneberg Museum eine Sonderausstellung zu diesem bedeutenden Ereignis. Das Jugend Museum, das im selben Gebäude beheimatet ist, wurde für sein fünfjähriges Modellprojekt „All Included! Museum und Schule gemeinsam für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt“ im Juni mit dem BKM-Preis Kulturelle Bildung 2017 ausgezeichnet. Zur Langen Nacht der Museen ist die BKM-Präsentation des Projekts im Schloss Genshagen noch einmal im Aktionsraum zu sehen. Die Ausstellungen sind von 18 bis 24 Uhr geöffnet. Das Schöneberg Museum ist Station einer der Kieztouren, der Kieztour 2, die um 18 und 21 Uhr am Kulturforum startet. Karten für die Kieztouren erhalten Sie ausschließlich im Voraus. Weitere Informationen hier.

Schöneberg Museum / Jugend Museum
Hauptstraße 40-42
10827 Berlin
www.museen-tempelhof-sch…

Öffnungszeiten:

18 bis 24 Uhr

Anfahrt

S-Bhf Julius-Leber-Brücke (S1, S25), U-Bhf Rathaus Schöneberg (U4)

Schwules Museum

Schwules Museum

Schwules Museum

Das Schwule Museum befasst sich mit lesbischen, schwulen, trans*iden tischen, bisexuellen und queeren Lebensgeschichten und Themen in Geschichte, Kunst und Kultur. Die aktuelle Sonderausstellung „Radikal– Lesbisch – Feministisch“ zeigt die Geschichte der ersten offensiven feministischen Lesbengruppe der 70er-Jahre in der BRD. Gaby Tupper, die derzeitige*r MISS*ter CSD, gibt sich zur Langen Nacht die Ehre!

Schwules Museum
Lützowstraße 73
10785 Berlin
www.schwulesmuseum.de

Anfahrt

Bus 100, Bus 106, Bus 187, Bus M29, Bus N26

R3
Science Center Spectrum © SDTB / Kirchner

Science Center Spectrum

Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin

Science Center Spectrum

Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin

Im Science Center Spectrum warten mehr als 150 Experimente aus den Bereichen Physik, Technik und Wahrnehmung auf Entdeckerinnen und Entdecker, auf Neugierige und Tüftler! Zahlreiche weitere Angebote des Deutschen Technikmuseums erwarten euch in der Ladestraße.

Science Center Spectrum
Möckernstraße 26
10963 Berlin
www.sdtb.de/Spectrum.4.0…

Anfahrt

U-Bhf Möckernbrücke (U1, U3, U7)

R1 R4 R5
Stasi-Zentrale © Stasimuseum

Stasi-Zentrale

Stasi-Zentrale

Von 1950 bis 1990 war das Ministerium für Staatssicherheit in Berlin-Lichtenberg ansässig. Im Haus 1 hatte Erich Mielke seine Diensträume. Die Dauerausstellung im Museum zeigt die Methoden, mit denen die Stasi die Bevölkerung kontrollierte. Im Innenhof dokumentiert die Open-Air-Ausstellung „Revolution und Mauerfall“ Stationen der Friedlichen Revolution in der DDR. In der neuen Dauerausstellung „Einblick ins Geheime“ im Haus 7 können sich Besucherinnen und Besucher eigenständig mit ausgewählten Stasi-Unterlagen beschäftigen.

Stasi-Zentrale
Ruschestraße 103
10365 Berlin
www.stasimuseum.de

Anfahrt

Bus 240, Bus N50, Bus N56, U-Bhf Magdalenenstraße (U5)

R2
Stiftung Brandenburger Tor – Max Liebermann Haus

Stiftung Brandenburger Tor – Max Liebermann Haus

Stiftung Brandenburger Tor – Max Liebermann Haus

Benannt nach dem berühmten Berliner Maler Max Liebermann, der hier von 1892 bis 1935 lebte, ist das Gebäude seit dem Jahr 2000 Sitz der Stiftung Brandenburger Tor. Diese widmet sich der ästhetischen Bildung an Schulen, veranstaltet Ausstellungen und initiiert Kulturdebatten und Projekte zu Liebermanns Welt und zu Berlin als internationale Kunst- und Künstlerstadt. Die aktuelle Sonderausstellung gibt Einblick in den umfassenden Zeichnungs- und Gedankenkosmos der Künstlerin Nanne Meyer.

Stiftung Brandenburger Tor – Max Liebermann Haus
Pariser Platz 7
10117 Berlin
www.stiftungbrandenburge…

Anfahrt

Bus 100, Bus TXL, S-Bhf Berlin Friedrichstraße (S1, S2, S9)

R1
get tickets Nach oben