Teilnehmende Museen 2018

Anne Frank Zentrum © Anne Frank Zentrum / Thomas Hebler

Anne Frank Zentrum

Anne Frank Zentrum

Wie kam es, dass Anne Frank mit ihrer Familie aus Deutschland flüchten musste? Wie lebte sie in ihrem Versteck in einem Amsterdamer Hinterhaus? Im Anne Frank Zentrum direkt neben den Hackeschen Höfen erzählen Texte, Fotos, Objekte und Multimediastationen die Lebensgeschichte des jüdischen Mädchens.

Anne Frank Zentrum
Rosenthaler Straße 39
10178 Berlin
www.annefrank.de

Anfahrt

S-Bhf Hackescher Markt (S3, S5, S7, S9), U-Bhf Weinmeisterstraße (U8)

Anti-Kriegs-Museum

Anti-Kriegs-Museum

Anti-Kriegs-Museum

Nach dem traumatischen Erlebnis des Ersten Weltkriegs gründete der Pazifist Ernst Friedrich in Berlin-Mitte ein Anti-Kriegs-Museum. 1933 vonden Nazis zerschlagen, wurde das Museum 1982 von Friedrichs Enkel Tommy Spree in einem Weddinger Ladenlokal wiedereröffnet. Das heutige Anti-Kriegs-Museum erinnert an die beiden Weltkriege, befasst sich mit modernen Kriegswaffen und informiert über aktuelle Krisenherde. Ein Luftschutzkeller vermittelt die beklemmende Atmosphäre durchwachter Bombennächte.

Anti-Kriegs-Museum
Brüsseler Straße 21
13353 Berlin
www.anti-kriegs-museum.de

Anfahrt

U-Bhf Amrumer Straße (U9), U-Bhf Seestraße (U6)

asisi Panorama Berlin © asisi GmbH / David Oliveira

asisi Panorama Berlin

asisi Panorama Berlin

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise ins Kreuzberg der späten 80er-Jahre! In einem eigens dafür errichteten 18 Meter hohen Rundbau wird das 15 x 60 Meter große Panorama „Die Mauer“ des Berliner Künstlers Yadegar Asisi präsentiert. Erleben Sie hautnah, wie man im Schatten der Berliner Mauer lebte.

asisi Panorama Berlin
Friedrichstraße 205
Checkpoint Charlie
10117 Berlin
www.asisi.de

Anfahrt

Bus M29, Bus N6, U-Bhf Kochstraße/Checkpoint Charlie (U6)

R4
BlackBox Kalter Krieg © Berliner Forum für Geschichte und Gegenwart e.V.

BlackBox Kalter Krieg

Ausstellung am Checkpoint Charlie

BlackBox Kalter Krieg

Ausstellung am Checkpoint Charlie

Hier wird Zeitgeschichte lebendig: Am historischen Ort der Panzerkonfrontation von 1961 schildert die Ausstellung in der BlackBox Kalter Krieg die Teilung Deutschlands und Berlins im Zusammenhang der internationalen Blockkonfrontation. Medienstationen, Dokumente, Originalobjekte und Filme zeigen, was die Berliner Mauer mit dem Korea-Krieg und der Kuba-Krise zu tun hat.

BlackBox Kalter Krieg
Friedrichstraße 47
Ecke Zimmerstraße
10117 Berlin
www.bfgg.de/zentrum-kalt…

Anfahrt

Bus M29, Bus N6, U-Bhf Kochstraße/Checkpoint Charlie (U6)

R4
DDR Museum © DDR Museum

DDR Museum

DDR Museum

Geschichte lebendig und interaktiv: Das DDR Museum in Berlin widmet sich dem Leben in der DDR. Hier erleben Sie ostdeutsche Geschichte hautnah. Aktuell zeigt das Museum die Sonderausstellung „Liebe, Sex und Sozialismus".

DDR Museum
Karl-Liebknecht-Straße 1
10178 Berlin
www.ddr-museum.de

Anfahrt

Bus 100, Bus 200, Bus N2, Tram 12, Tram M1

R1
Deutscher Dom – Parlamentshistorische Ausstellung © Deutscher Bundestag

Deutscher Dom – Parlamentshistorische Ausstellung

Deutscher Dom – Parlamentshistorische Ausstellung

Die Dauerausstellung „Wege – Irrwege – Umwege" des Deutschen Bundestages zeigt im Deutschen Dom, wie sich die parlamentarische Demokratie in Deutschland entwickelt hat. Im Mittelpunkt stehen die Epochen, in denen die Grundlagen für die politische Ordnung der Bundesrepublik Deutschland gelegt worden sind.

Deutscher Dom – Parlamentshistorische Ausstellung
Gendarmenmarkt 1
10117 Berlin
www.bundestag.de/deutsch…

Anfahrt

Bus 100, Bus 147, Bus N2, Bus TXL, S-Bhf Berlin Friedrichstraße (S1, S2, S25), S5, S9, Tram 12, Tram M1

R1
Deutsches Historisches Museum © Thomas Bruns

Deutsches Historisches Museum

Deutsches Historisches Museum

Im Zeughaus, dem bedeutendsten erhaltenen Barockbau Berlins, werden 1500 Jahre deutsche Geschichte lebendig. Näheres über die Beziehung zwischen Europa und dem Meer sowie zum besonderen Verhältnis der Deutschen zum Sparen erfahren Sie in den aktuellen Sonderausstellungen des Deutschen Historischen Museums.

Deutsches Historisches Museum
Unter den Linden 2
10117 Berlin
www.dhm.de

Anfahrt

Bus 100, Bus 200, Bus N2, Tram 12, Tram M1

R1
Deutsches Spionagemuseum ©Deutsches Spionagemuseum Berlin

Deutsches Spionagemuseum

Deutsches Spionagemuseum

Das im vergangenen Jahr umfassend umgestaltete Spionagemuseum bietet einen einzigartigen Einblick in das Schattenreich der Spionage. Die Besucherinnen und Besucher erkunden die raffinierten bis skurrilen Methoden dieses Metiers in einer multimedialen und interaktiven Zeitreise: von der Antike bis in die Gegenwart – mitten in der Hauptstadt der Spione.

Deutsches Spionagemuseum
Leipziger Platz 9
10117 Berlin
www.deutsches-spionagemu…

Anfahrt

Bus M41, Bus M85, S + U Bhf Potsdamer Platz (S1, S2, S25, U2)

R1 R5
Deutsches Technikmuseum - Ladestraße © SDTB / Henning Hattendorf

Deutsches Technikmuseum - Ladestraße

Stiftung Deutsches Technikmuseum

Deutsches Technikmuseum - Ladestraße

Stiftung Deutsches Technikmuseum

Roboter und Internet, Limousinen und Fernschreiber – im Deutschen Technikmuseum erwartet Sie Technikgeschichte pur. Zur Langen Nacht dreht sich hier einiges um „Linien“, von denen es in einem Technikmuseum ganz besondere gibt. Weitere Veranstaltungen des Deutschen Technikmuseums finden Sie nebenan im Science Center Spectrum. Weitere Veranstaltungen des Deutschen Technikmuseums finden Sie im Science Center Spectrum.

Deutsches Technikmuseum - Ladestraße
Möckernstraße 26
10963 Berlin
www.sdtb.de/Startseite.6…

Anfahrt

U-Bhf Möckernbrücke (U1, U3, U7)

R1 R4 R5
GeDenkOrt Charité © Charité

GeDenkOrt Charité

GeDenkOrt Charité

Mit dem GeDenkOrt Charité im alten Psychiatriegebäude stellt sich die Charité – Universitätsmedizin Berlin ihrer Vergangenheit, besonders der historischen Verantwortung, die sich aus den Medizinverbrechen der NS-Zeit ergibt. Die Ausstellung beleuchtet die Haltungen und Verhältnisse, die dazu führten, dass Mediziner zwischen 1933 und 1945 in menschenverachtender Weise handelten. Einen anderen Einblick in die Geschichte des Ortes bietet der „Strahlensaal“, der zur Langen Nacht erstmals wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet wird.

GeDenkOrt Charité
Charitéplatz 1
Geländeadresse: Bonhoefferweg 3
10117 Berlin

Anfahrt

Bus 147, Bus TXL

R5
Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen © Thomas M. Weber

Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

Tausende politisch Verfolgte waren an diesem Ort inhaftiert, darunter fast alle bekannten DDR-Oppositionellen. Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen gibt Einblick in die perfiden Methoden der Staatssicherheit und die Schicksale politischer Häftlinge in der DDR.

Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
Genslerstraße 66
13055 Berlin
www.stiftung-hsh.de

Anfahrt

Bus 256, Bus N56

R2
Jüdisches Museum Berlin © Jüdisches Museum Berlin / Günter Schneider

Jüdisches Museum Berlin

Jüdisches Museum Berlin

Das größte jüdische Museum Europas lädt zu einer Entdeckungsreise nach Jerusalem ein. Inspiriert vom bunten Treiben auf dem Mahane Yehuda Markt und in den Straßen Jerusalems gibt es im Glashof Street Food, Cocktails, orientalische DJ-Beats und israelische Kult-Serien. Treppauf, treppab geht es mit Führungen und Performances durch das Haus.

Jüdisches Museum Berlin
Lindenstraße 9-14
10969 Berlin
www.jmberlin.de

Anfahrt

Bus 248, Bus N42

R4
  • «
  • 1 (current)
  • 2
  • 3
  • »
get tickets Nach oben