Museum 2018

Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité

© Thomas Bruns

Anatomisches Theater, Seziersaal des Pathologen, Labor, Klinik und Untersuchungszimmer – das Berliner Medizinhistorische Museum der Charité bietet einen Gang durch 300 Jahre Medizingeschichte. In einem historischen Krankensaal werden zehn individuelle Krankengeschichten nachgezeichnet, und auch Präparate aus der berühmten Virchowschen Sammlung sind zu sehen. Die Sonderausstellung befasst sich mit dem unheimlichen Thema „Scheintod“. Aktuell wird auch die Wanderausstellung 4 min –15 Sek“ der Deutschen Krebsstiftung präsentiert.

Adresse:

Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité
Charitéplatz 1
Eingang: Virchowweg 17
10117 Berlin
www.bmm-charite.de

Anfahrt

Bus 147, Bus TXL

Barrierefreiheit
  • bedingt rollstuhlgeeignete Zugänglichkeitbedingt rollstuhlgeeignete Zugänglichkeit
  • rollstuhlgeeignetes WCrollstuhlgeeignetes WC
  • rollstuhlgeeigneter Aufzugrollstuhlgeeigneter Aufzug
  • ParkmöglichkeitParkmöglichkeit

Mehr zur Barrierefreiheit bei mobidat.net 

get tickets Nach oben